Radiofrequenz

Die ultimative Behandlung zur Glättung von Falten mit Sofort-Straffungseffekt

Radiofrequenz (RF) ist eine be­währ­te, nicht invasive Technologie, um Anzeichen der Hautalterung im Ge­sichts-, Hals- und Dekolletébereich zu bekämpfen.

Das Verfahren

Unter Verwendung von bi-, tri- und multipolaren Ra­dio­fre­quenz­mo­du­len werden die tieferen Haut­schichten unter Ver­wen­dung von RF-Wellen mittels eines Hand­stücks erwärmt. Dies bewirkt die Kon­trak­tion der vorhandenen Kol­la­gen­fa­sern, fördert die Fi­bro­blas­ten­mi­gra­tion und das Wachstum von neuem Kollagen, wodurch das äussere Er­scheinungsbild der Haut gestrafft wird. Das Gewebe wird in der Tiefe nachhaltig aufgebaut, ohne die Hautschichten zu schädigen.

Die Radiofrequenztherapie hat ihren Ur­sprung in der Medizin zur er­folg­rei­chen Behandlung von Krampf­adern, Schnar­chen und Schmerzen. Seit vielen Jahren werden Ra­dio­wel­len ebenfalls für ästhetische Be­hand­lun­gen eingesetzt. Ra­dio­wel­len führen zu einer diathermischen Anregung in den unteren Haut­schichten. Die Kollagenanregung in den Ge­we­be­schich­ten führt zu einer Ver­jün­gung bzw. Straffung des Hautgewebes. Die Ra­dio­fre­quenz­be­hand­lung ist ein nicht – invasives Verfahren – Sie sind sofort nach der Behandlung wieder einsatzfähig. Tem­pe­ra­tur der betreffenden Dermis im Tie­fen­ge­we­be wird auf ca. 50° C erwärmt. Des­we­gen werden kleinste Mikronarben im Unterhautgewebe erzeugt, was zu einer Neubildung der Kollagenfasern führt.

Wirkungsweise

  • Aufheben und Remodellage von Gesicht und Hals
  • Eine spürbare Verbesserung der Hautfarbe (Mikrozirkulation)
  • Reduzierung von Falten und Angeben von hängenden Hautpartien
  • Verbesserung der Hautstruktur
  • Erhöhung der Hautdichte
  • Anregung der Kollagenproduktion
  • Verringerung eines Doppelkinns
  • Verbesserung dunkler Augenringe
  • Straffung von Hals, Dekolleté und Oberarmen

Funktion

  • Durch die elektromagnetischen Schwingungen der Radiowellen werden gezielt die erschlafften, kollagenen Fasern in der Dermis erwärmt
  • Die Kollagenfasern ziehen sich durch die Wärme zusammen
  • Der Abstand zwischen Dermis und Muskulatur wird verkürzt
  • Dieser Vorgang wird als „Shrinking“ bezeichnet

Die Vorteile

  • Schmerzfrei (leichtes Wärmegefühl)
  • Nach der Behandlung ist ein Sofort-Effekt zu sehen. Das endgültige Er­geb­nis tritt nach einigen Wochen ein
  • Leicht kombinierbar mit anderen Be­hand­lun­gen

Behandlungsdauer

ca. 60 Min.

Preis

Behandlung CHF 220.—